11. September 2018
Nachdem wir nach dem Auslaufen des alten Seminarfaches uns neu formiert haben, brauchen wir natürlich Zeit die Mission vorzubereiten. Jetzt haben wir zwei Schulstunden pro Woche, die wir in der Schule an dem Projekt arbeiten können. Das ist natürlich nicht viel, aber immerhin mehr als nichts.
04. September 2018
Unser betreuender Lehrer hat eine Kooperation mit dem DLR - Bremen erwirkt. Die Leute dort sind jedenfalls sehr erfahren, sodass diese ordentlich was zu bieten haben. Da kommen wir mit unserer zweiten Mission kaum hinterher...
01. September 2018
Wir haben es nicht vergessen! Wir wollen auf jeden Fall unsere Ergebnisse und Erfahrungen in der Öffentlichkeit vorstellen. Zur Zeit hapert es an der Organisation und am Zeitmangel. Das letzte Schuljahr wird echt hart...
17. August 2018
Das alte Team ist weitestgehend zusammengebrochen, doch Johannes und Frederik bleiben dabei. Hinzugekommen ist Lukas! Wir freuen uns schon auf die tolle Zeit und Zusammenarbeit!
09. August 2018
Zwar haben wir nun in unserem letzten Schuljahr einiges mit dem Abitur zu tun, doch ein paar Schüler haben noch Lust auf eine neue Mission! Also geht es an diese und wir müssen uns ein wenig sputen. Eine Idee haben wir ja schon. Wir brauchen nur die Genehmigung, das Equipment und und und...
27. Juni 2018
Nun fangen die Sommerferien an und das Team geht vorerst auseinander. Die Anfänge für ein neues Projekt sind bis auf Geldmittel nicht gelegt. Im nächsten Schuljahr werden wir alle unser Abitur machen. Die Zukunft der Stratofische bleibt ungewiss...
14. März 2018
Unser Team ist nun Zweiter im Landeswettbewerb geworden. Leider geht es damit nicht zum Bundeswettberb. Doch wir machen noch weiter!
12. März 2018
Das Jugendforscht, welches weitergekommen ist, ist nun in Clausthal-Zellerfeld, wo es das Projekt nun vorstellt. Das Team erwartet nun spannende Tage, in denen es selbst nochmal viel leisten muss und auch andere coole Projekte sehen wird.
01. März 2018
Unter dem Menü-Punkt "Auswertungen" könnt ihr nun eine Karte unserer Flugroute bestaunen. Am höchsten Punkt flog der Ballon 26 km hoch bis er dann platzte und seine Abstieg antritt.
23. Februar 2018
Wir pflegen ja zu sagen, nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Das heißt, dass es jetzt weiter geht mit den Vorbereitungen für den Landeswettbewerb. Denn um da was zu erreichen müssen wir noch einiges tun.

Mehr anzeigen